Mindestlohn 2020: Das ändert sich zum 1. Januar

Mindestlohn 2020: Das ändert sich zum 1. Januar

Zum 1. Januar 2020 steigt der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland. Während der Mindestlohn derzeit noch 9,19 Euro beträgt, steigt er 2020 um 16 Cent auf 9,35 Euro. Die Bundesregierung hatte die Erhöhung mit der „Zweiten Verordnung zur Anpassung der Höhe des Mindestlohns” bereits 2018 beschlossen. Damit ist sie einem Vorschlag der Mindestlohn-Kommission gefolgt.

Mindestlohn ab 2020 bei 9,35 Euro die Stunde

Die Mindestlohn-Kommission legt die Höhe des Mindestlohns alle zwei Jahre erneut fest. Nach ihrer Entscheidung 2018 folgt der neue Beschluss 2020. Zu dem Gremium gehören neben dem Vorsitzenden drei Vertreter der Arbeitnehmer- und der Arbeitgeberseite sowie zwei Wissenschaftler. 

Mindestlohn in Deutschland 

Ein Blick über die Landesgrenzen hinaus zeigt, dass Deutschland trotz der Erhöhung nicht den höchsten gesetzlichen Mindestlohn bezahlt. Im EU-Vergleich landen wir auf Platz 6. Den höchsten Mindestlohn gibt es mit mit 11,97 Euro in Luxemburg, gefolgt von Frankreich (10,03 Euro) und den Niederlanden (9,91 Euro). Vor Deutschland auf Platz vier und fünf liegen Irland mit 9,80 Euro und Belgien mit 9,66 Euro.

Mindestlohn Ausnahmen 

Der Mindestlohn gilt nicht für 

  • Arbeitnehmer unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung 
  • Jugendliche, die an einer Einstiegsqualifizierung teilnehmen
  • Auszubildende jeden Alters
  • Langzeitarbeitslose während der ersten sechs Monate ihrer Beschäftigung
  • Praktikanten, wenn es sich um ein Pflichtpraktikum der Schule oder Hochschule handelt
  • Praktikanten, wenn das Praktikum freiwillig und bis zu 3 Monate geht 
  • Ehrenamtliche 

Mindestlohn Entwicklung 

Seit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns 2015 gilt er als Lohnuntergrenze in Deutschland. Damals profitierten vier Millionen Menschen von höheren Löhnen. Zu dem Zeitpunkt entsprach er 8,50 Euro die Stunde. 2017 gab es eine Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 8,84 Euro. 2019 erfolgte dann die Erhöhung in zwei Stufen auf aktuell 9,19 Euro und 9,35 Euro ab 2020. 

[https://www.zeitgold.com/jetzt-loslegen/?utm_source=organic&utm_medium=blog&utm_campaign=Mindestlohn](Mehr erfahren) Jetzt Zeitgold erleben

Erfahre, wie du mit der Zeitgold App Zeit, Geld und Nerven sparst. Melde dich jetzt zu einer persönlichen Kurzberatung an und erlebe die App in einer Live-Demo.