Privacy Policy

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir (Zeitgold GmbH) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website (zeitgold.com) und unseren weiteren unten beschriebenen Angeboten.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Zeitgold GmbH 

Große Hamburger Straße 17

10115 Berlin 

E-Mail: datenschutz@zeitgold.com

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten oder der Nutzung unserer Website können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischen Adresse sowie unter der zuvor angegeben E-Mail-Adresse erreichbar.

2. Kontaktaufnahmen

Wenn Sie mit uns, z.B. per E-Mail, in Kontakt treten, verarbeiten wir Daten  zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit es um die Anbahnung eines Vertrages geht. Ansonsten ist die Beantwortung Ihrer Anfrage unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die dabei erhobenen Daten löschen wir, sobald der Zweck, mit Ihnen in Verbindung zu treten entfallen ist. Wir überprüfen einmal im Jahr, ob wir Daten von Personen löschen können, mit denen wir keinen Vertrag eingegangen sind.

3. Datenverarbeitung auf unserer Website 

3.1 Aufruf unserer Website / Zugriffsdaten

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts (in gekürzter anonymisierter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website
  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem
  • Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs)

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln und um unsere Online-Angebote allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

Die Logfiles werden nach 7 Tagen gelöscht, es sei denn, ihre weitere Speicherung ist für die genannten Zwecke erforderlich.

3.2 Einsatz funktionaler Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung;
  • zur Lastverteilung;
  • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

Diese Cookies ermöglichen uns, Ihnen eine komfortable und individuelle Nutzung unserer Website zu bieten. Das sind berechtigte Interessen, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist.

Wir löschen diese Cookies nach einem Jahr.

3.3 Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Analysezwecken

Um unsere Website bedarfsgerecht zu gestalten und stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) und analysieren über Zugriffsdaten das allgemeine Nutzungsverhalten. In den genannten Zwecken liegen unsere berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir löschen diese Cookies automatisch nach 14 Monaten.

3.3.1. Hotjar

Unsere Website verwendet Hotjar, einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd., Elia Zammit Street 3, St Julians STJ 1000, Malta („Hotjar“). Mit Hotjar werden sogenannte Heat Maps erstellt. Heat Maps stellten Statistiken über Mausbewegungen und Klicks auf unserer Seite grafisch dar. Hiermit können wir oft genutzte Funktionen unserer Website erkennen und die Seite weiter verbessern. Hotjar verwendet Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Website hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass darüber keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Neben Mausbewegungen und Klicks werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografischer Herkunft sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind pseudonymisiert. Soweit Sie in Formularfeldern unserer Website Daten eingeben, wird dies ausgeblendet und nicht mittels Hotjar erfasst.

Die Datenerhebung durch Hotjar kann durch Ihren Widerspruch (sog. Opt-Out) deaktiviert werden. Nähere Erläuterungen sowie eine Funktion zur Erklärung Ihres Widerspruchs finden Sie auf der Website von Hotjar. Daneben unterstützt Hotjar die sog. Do-Not-Track-Funktion Ihres Browsers. Falls Sie diese in ihrem Browser aktivieren, wird Hotjar keine Daten erfassen. Eine Anleitung für die verschiedenen Browser finden Sie auf der Website von Hotjar

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Hotjar.

3.3.2 Google Analytics

Unsere Website und App verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, und Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Sie können Ihren Browser, wie oben dargestellt, so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Websites bezogenen Daten in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern. Außerdem können Sie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterladen und installieren (letzteres funktioniert nicht bei mobilen Endgeräten).

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics.

3.4 Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Marketingzwecken 

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien auch zu Werbezwecken. Durch die Analyse und Auswertung von Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Das ist Werbung, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Rechtsgrundlage für dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in unserem Anliegen, Ihnen ein möglichst angenehmes Online-Erlebnis zu bieten.

Zu den erhobenen Daten können insbesondere

  • die IP-Adresse des Geräts,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Kennnummer eines Cookies,
  • die Gerätekennung mobiler Geräte
  • technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem.

Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.

In den folgenden Beschreibungen der von uns eingesetzten Technologien finden Sie jeweils Hinweise zu ihren Möglichkeiten, der Datenverarbeitung mit Hilfe eines Opt-Out-Cookies zu widersprechen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

Nachfolgend beschreiben wir die Widerspruchsmöglichkeiten für unsere Analyse- und Werbemaßnahmen. Außerdem können Sie Ihren Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf den Websites Truste oder Your Online Choices ausüben, die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von vielen Werbetreibenden bereitstellen. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen.

Diese Cookies werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

3.4.1 Facebook-Pixel

Unsere Website verwendet außerdem Facebook-Pixel des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, und Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“). 

Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen (“Facebook Conversion”). Dabei erhalten wir von Facebook nur statistische Informationen ohne Personenbezug. Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel, um unsere Werbebotschaften auf Facebook zu individualisieren (“Facebook Custom Audience” ohne Listenfunktion), so dass die Angebote Ihren Interessen entsprechen und keine belästigende Wirkung entfalten. Facebook setzt hierfür einen Cookie mit der Information, dass Sie unsere Website besucht haben, auf Ihrem Endgerät. Eine Zuordnung zu Ihrem Facebookprofil erfolgt, wenn Sie über ein solches verfügen und eingeloggt sind oder sich später einloggen. 

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Um den Facebook-Pixel zu deaktivieren, klicken Sie hier.

Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook

3.4.2 Google AdWords Conversion-Tracking und Remarketing

Unsere Websites nutzen die Dienste „AdWords Conversion-Tracking“ und „AdWords Remarketing“ von Google. Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielsweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe und Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzen dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zur Personalisierung von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Seite bei Google ausloggen.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem können Sie in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern, dass Google Cookies zu Werbezwecken verwenden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

3.4.3 Google Tag-Manager

Unsere Website verwendet Google Tag-Manager zur Verwaltung von Tracking-Tools und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweise vorgegebene Nutzungsdaten zu erfassen. Der Google-Tag-Manger kommt ohne den Einsatz von Cookies aus und verarbeitet selbst keine Daten. Der Google Tag-Manager sorgt dafür, dass die von unseren Partnern benötigen Nutzungsdaten (vgl. die bereits beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge) an diese weitergeleitet werden. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen von Google zum Tag-Manager.

3.5 Formulare von Typeform

Unsere Website verwendet auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages das gleichnamige Angebot der Typeform, S.L., Bac de Roda 163, 08018 Barcelona, Spanien („Typeform“, Datenschutzerklärung), um Daten in Formularen zu erfassen und zu übermitteln. Rechtsgrundlage für die damit einhergehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit es um die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages geht. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse aus dem jeweiligen Formular ergibt.

Dabei werden Typeform die folgenden Daten übermittelt:

  • Informationen, die Sie über das jeweilige Formular eingeben
  • Nutzungsdaten
  • Geräte- und Anwendungsdaten (z.B. IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem)
  • Weiterleitungsdaten (d.h. die Quelle, die Sie auf das Formular verwiesen hat)
  • Informationen aus Cookies und Seiten-Tags (d.h. anonymisierte Nutzungs- und Benutzerstatistiken)
  • E-Mail-Adresse, wenn Sie sie zur Verfügung stellen, für eine Bestätigungsmail.

4. Hoster der Website

Die SiteGround Hosting Ltd. hostet unsere Website auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages. Eine Datenübermittlung ins Nicht-EU-Ausland findet insoweit nicht statt.

5. Datenverarbeitung in Social Media

Wir sind in den unten stehenden Sozialen Netzwerken vertreten, um dort unser Unternehmen und unsere Leistungen vorzustellen.

Die Betreiber dieser Netzwerke verarbeiten Ihre Daten regelmäßig zu Werbezwecken. Unter anderem erstellen sie aus Ihrem Online-Verhalten Nutzerprofile, die beispielsweise dazu verwendet werden, um Ihnen auf den Seiten der Netzwerke und auch sonst im Internet Werbung zu zeigen, die Ihren Interessen entspricht. Dazu speichern die Betreiber der Netzwerke Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten in Cookies auf Ihrem Rechner. Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass die Betreiber diese Informationen mit weiteren Daten zusammenführen. Das ist vor allem der Fall, wenn Sie über ein Konto in dem Netzwerk verfügen und in dieses eingeloggt sind.

Soweit diese Soziale Netwerke in den USA und damit außerhalb der EU sitzen, werden die dabei  sind die entsprechenden Unternehmen unter dem EU-US-Privacy Shield dazu verpflichtet, europäische Datenschutzstandards einzuhalten.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Sie über unsere Leistungen zu informieren und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Für weitere Informationen, einschließlich der Möglichkeit Werbefunktionen zu deaktivieren (“Opt out”),  verweisen wir auf die Informationen der jeweiligen Anbieter:

  • Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

Zur Datenschutzerklärung und zur Möglichkeit eines Opt Outs

Wir sind auf Grundlage einer Vereinbarung gemeinsam im Sinne von Art. 26 DSGVO mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer Daten bei Besuch unserer Fanpage verantwortlich. Welche Daten genau verarbeitet werden, erklärt Facebook hier. Ihre Rechte können Sie gegenüber sowohl gegenüber uns als auch Facebook wahrnehmen. Gemäß unserer Vereinbarung mit Facebook sind wir aber dazu verpflichtet, Ihre Anfragen an Facebook weiterzuleiten, so dass Sie eine schnellere Rückmeldung erhalten, wenn Sie sich direkt an Facebook wenden.

  • Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA)

Zur Datenschutzerklärung und zur Möglichkeit eines Opt Outs

  • Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)

Zur Datenschutzerklärung und zur Möglichkeit eines Opt Outs

6. Weitere Empfänger von Daten

Neben den bereits genannten Dienstleistern setzen wir weitere ein, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten und ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. 

6.1 Google Drive

Ein solcher Auftragsverarbeiter ist Google (siehe bereits oben), in dessen Cloud wir Dokumente speichern und deren Software as a Service-Leistungen wir im gesamten Unternehmen nutzen, z.B. zur Erstellung von Dokumenten. Dabei werden auch personenbezogene Daten verarbeitet. Wir haben mit Google einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen. Soweit Daten von Google in den USA verarbeitet werden, ist das Datenschutzniveau der EU dadurch gewährleistet, dass Google am EU-US Privacy Shield teilnimmt.

6.2 Amazon Web Services

Unsere Daten werden auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags auf Servern verarbeitet, die von Amazon Web Services zur Verfügung gestellt werden, einem Dienst der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, Washington 98109, USA („AWS“). Die Server, die wir verwenden befinden sich grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union. Für den Fall, dass sie sich ausnahmsweise in den USA befinden, nimmt AWS am EU-US-Privacy Shield teil.

6.3 Slack 

Zur unternehmensinternen Kommunikation setzen wir auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungssvertrages die Software von Slack Technologies, Inc., 500 Howard Street, San Francisco, CA 94105, USA (Datenschutzerklärung) ein. Dabei kann es sein, dass wir darüber im Rahmen der entsprechendne Zuständigkeiten auch personenbezogene Daten übermitteln. Das Unternehmen ist unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert, so dass eine etwaige Datenübermittlung in die USA zulässig ist.

6.4 Zeitgold Israel Ltd.

Außerdem können Daten im Einzelfall an die Zeitgold Israel Ltd. übermittelt werden, die in unserem Auftrag und auf Grundlage eines Auftragverarbeitungsvertrages Forschungs-, Produktentwicklungs- und Wartungstätigkeiten durchführt. 

Soweit Sie einen Vertrag mit uns abschließen oder dies beabsichtigen, beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da wir im Rahmen des Vertrags auch die genannten Tätigkeiten durchführen müssen. Im Übrigen beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Daten für interne Verwaltungszwecke von unserem Tochterunternehmen verarbeiten zu lassen (Erwägungsgrund 48 DSGVO). 

Dabei werden Daten nach Israel übermittelt, für das die EU-Kommission mit Beschluss vom 31. Januar 2011 (2011/61/EU) ein angemessenes Schutzniveau festgestellt hat, so dass wir die Übermittlung nach Art. 45 DSGVO vornehmen dürfen.

7. Interesse an unseren Leistungen

7.1 Kontaktaufnahme über unsere Website

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen unsere Leistungen vorführen, oder Sie sonst Interesse an unseren Leistungen haben, bitten wir Sie, im Formular auf den entsprechenden Unterseiten unserer Website zumindest Ihre E-Mail-Adresse und die Branche, in der Sie tätig sind, anzugeben. Das gibt uns die Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten, unsere Leistungen vorzustellen und gegebenenfalls mit Ihnen einen Vertrag abzuschließen.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit ihre Anfrage mit der Anbahnung eines Vertrages in Zusammenhang steht. Im Übrigen verarbeiten wir diese Daten, zur Direktwerbung und um unsere Leistungen besser an unsere Zielgruppe anzupassen, worin ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zu sehen ist.

Im Rahmen dieser Aktivitäten bedienen wir uns – jeweils auf Grundlage eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags – der folgenden Dienstleister:

  • Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 63, 80636 München (Datenschutzerklärung), deren Tool Pardot der Marketingautomatisierung dient,
  • Talkdesk, Inc., 535 Mission Street, 12th Floor, San Francisco, CA 94105, USA (Datenschutzerklärung), die ein gleichnamiges Tool zur Vereinfachung von Vertriebstätigkeiten vertreiben, 
  • SalesLoft, Inc., 1180 West Peachtree Street NW, Suite 600, Atlanta, GA 30309 (Datenschutzerklärung ), die ein gleichnamiges Tool zur Vereinfachung von Vertriebstätigkeiten. 
  • Atlassian, Inc., 1098 Harrison Street, San Francisco, CA 94103, USA (Datenschutzerklärung), die mit Confluence ein Kollaborationstool anbietet,
  • LogMeIn, Inc., 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA (Datenschutzerklärung), die das Kollaborationstool join.me vertreibt,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Datenschutzerklärung), die in G Suite verschiedene Software-Werkzeuge (z.B. Drive, Docs) zusammenfassen,
  • Calendly LLC, 1315 Peachtree St NE Atlanta, GA 30309, USA (Datenschutzerklärung), die eine gleichnamige Software zur Planung von Meetings anbietet.

Soweit Daten durch die genannten Auftragsdatenverarbeiter außerhalb der EU verarbeitet werden, ist das Datenschutzniveau der EU dadurch gewährleistet, dass alle Auftragsdatenverarbeiter am EU-US Privacy Shield teilnehmen. Eine Ausnahme bildet die Calendly LLC, an die wir Daten auf Grundlage von von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln übermitteln, so dass die Übermittlung nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO gerechtfertigt ist.

Die dabei erhobenen Daten löschen wir, sobald der Zweck, mit Ihnen in Verbindung zu treten entfallen ist. Wir überprüfen einmal im Jahr, ob wir Daten personenbezogene Daten löschen können, die mit Unternehmen in Verbindung stehen, mit denen wir keinen Vertrag eingegangen sind.

7.2 Onboarding als Kunde

Wenn wir Sie von unserem Angebot überzeugen können und Sie einen Vertrag mit uns abschließen, werden wir weitere Daten von Ihnen abfragen, die wir in Vorbereitung auf den Vertrag benötigen. Dazu gehören

  • Daten, die mit Ihrem Unternehmen in Verbindung stehen (z.B. Namen der gesetzlichen Vertreter und Gesellschafter), 
  • Daten, die mit Kontaktpersonen in Ihrem Unternehmen in Verbindung stehen (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Im Rahmen dieser Aktivitäten bedienen wir uns – jeweils auf Grundlage eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags – der folgenden Dienstleister:

  • Zendesk, Inc, 1019 Market Street, San Francisco, California 94103, USA (Datenschutzerklärung), die eine gleichnamige Software für Kundensupport anbietet,
  • Aircall SAS, 11-15 rue Saint Georges, 75009 Paris, France (Datenschutzerklärung), deren gleichnamige Call-Center-Software wir verwenden,
  • Jotform Inc., 111 Pine St., Suite 1815, San Francisco, CA 94111, USA (Datenschutzerklärung), die eine gleichnamige Software für Online-Formulare anbietet,
  • Atlassian, Inc., 1098 Harrison Street, San Francisco, CA 94103, USA (Datenschutzerklärung), deren Software Jira wir zur Fehlerbehebung und Aufgabenmanagement verwenden,
  • DocuSign Inc. 2019, 221 Main St., Suite 1000, San Francisco, CA 94105, USA (Datenschutzerklärung), deren Technology zur Erstellung elektronischer Signaturen verwendedn,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Datenschutzerklärung), die in G Suite verschiedene Software-Werkzeuge (z.B. Drive, Docs) zusammenfassen,
  • Calendly LLC, 1315 Peachtree St NE Atlanta, GA 30309, USA (Datenschutzerklärung), die eine gleichnamige Software zur Planung von Meetings anbietet.

Soweit Daten durch die genannten Auftragsdatenverarbeiter außerhalb der EU verarbeitet werden, ist das Datenschutzniveau der EU dadurch gewährleistet, dass alle Auftragsdatenverarbeiter am EU-US Privacy Shield teilnehmen. Eine Ausnahme bilden die DocuSign Inc. und die Calendly LLC. An die Docu Sign Inc. übermitteln wir Daten auf Grundlage von von der EU-Kommission genehmigten verbindlichen internen Datenschutzvorschriften, so dass die Übermittlung nach Art. 46 Abs. 2 lit. b DSGVO gerechtfertigt ist. An die Calendly LLC übermitteln wir Daten auf Grundlage von von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln übermitteln, so dass die Übermittlung nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO gerechtfertigt ist.

Die dabei erhobenen Daten löschen wir, sobald der Zweck, mit Ihnen in Verbindung zu treten entfallen ist. Wir überprüfen einmal im Jahr, ob wir Daten personenbezogene Daten löschen können, die mit Unternehmen in Verbindung stehen, mit denen wir keinen Vertrag eingegangen sind.

8. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten oder zu den Zwecken, zu denen wir die Daten erhoben haben, erforderlich. 

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt. Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

9. Ihre Rechte

9.1 Geltendmachung gegenüber uns

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  •       Recht auf Auskunft,
  •       Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  •       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  •       Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  •       Recht auf Datenübertragbarkeit.

9.2 Geltendmachung gegenüber der Behörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. 

10. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

11. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Pflichtangaben sind auf unserer Webseite als solche gekennzeichnet.

12. Keine automatische Entscheidungsfindung im Einzelfall

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.